Badylon Freilassing

Ersatzneubau Hallenbad und Sporthalle – Badewasseraufbereitung gemäß DIN 19643 Teil 3

Über dieses Projekt

Neubau von Schwimmbeckenwasseraufbereitungsanlagen für eine Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmerbecken, ein Springerbecken mit Hubboden und ein Kinderbecken

  • Einbau der Aufbereitungsanlagen in einen Neubau
  • Aufbereitungsverfahren nach DIN 19643, Teil 3
  • Verfahrenskombination: Flockung – Filtration – Ozonung – Sorptionsfiltration – Chlorung
  • Schwimmer-, Nichtschwimmer- und Springerbecken aus Edelstahl
  • PVC-Einbauteile mit Dichtflansch für gefliestes Kinderbecken mit Beschichtung

Anlagenkenndaten

  • Aufbereitungsleistung
    Filteranlage 1: Q = 235 m³/h
    Nichtschwimmerbecken
    Springerbecken mit Hubboden
    Kinderbecken
    Filteranlage 2: Q = 140 m³/h
    Schwimmerbecken
  • Mehrschichtfiltration
    Filteranlage 1: 2 Filter je d = 2200 mm
    Filteranlage 2: 1 Filter d = 2500 mm
  • Ozonreaktionsbehälter
    Filteranlage 1: Reaktionsbehälter d = 2500 mm
    Filteranlage 2: Reaktionsbehälter d = 2200 mm
  • Sorptionsfiltration
    Filteranlage 1: Aktivkohlefilter d = 2500 mm
    Filteranlage 2: Aktivkohlefilter d = 2000 mm
  • Attraktionen
    Nichtschwimmerbecken
    Massagedüsen
    Wasserspeier
    Sprudelliegen
    Bodensprudler

Weitere Projekte

Thermalsoleaufbereitung Obermaintherme

Zur Nutzung der 12%-igen Thermal­­­sole wurde eine mehr­stufige Vorauf­­bereitung geplant und eingebaut.

Saunaerweiterung Obermaintherme

Erweiterung der Saunalandschaft und Einbau eines Thermal­sole­außen­beckens (130 m²) und einer Pool-Bar.

Aquariush Unterschleißheim

Im Hallenbad Aquariush wurde die bestehende Filteranlage saniert und der Schwallwasserbehälter geteilt und mit PE ausgekleidet.

Schreiben Sie uns

Datenschutzerklärung:

2 + 14 =

Hier geht’s zur Datenschutzerklärung.

Kontakt

et|icon_pin|

Franz-Josef-Strauß-Str. 12, 96264 Altenkunstadt

et|icon_phone|

+49 9572 3860310

et|icon_mail|

info@ib-kerling.de